Verkehrsunfall 6. März 2016

Am Sontag, den 6.3.2016 wurden die Feuerwehren St. Andrä und Wolfsberg um 14:31 Uhr mit Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn, Richtungsfahrban Wien, alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein PKW-Lenker ins Schleudern und prallte gegen eine Mittelbetonleitwand und in weiterer Folge gegen eine Leitschiene. Rasch wurde der Fahrzeuglenker von den alamrierten Feuerwehren befreit und dem RK-Team übergeben.

Nach Durchführung von Sicherungs- und Aufräumungsabeiten konnten die alarmierten Feuerwehren nach ca. 1 Stunde wieder einrücken.

Im Einsatz:

KDO-F. KRF-W, TLF3000, TLF 4000

Feuerwehr Wolfsberg

Rotes Kreuz

Polizei

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.