TLFA-4000

Dieses allradgetriebene Tanklöschfahrzeug weist durch seine besondere Abstimmung des Schalt-Verteilergetriebes sowie der Achsübersetzung eine besondere Geländetauglichkeit auf.

Zur Ausrüstung gehören außerdem neben der Standardbeladung ein 8 kVA Stromgenerator mit umfangreichem Beleuchtungsgerät, pneumatischer Lichtmast mit 10m Höhe mit 4 x 1500 Lichtfluter, Hochleistungslüfter, vierteilige Steckleiter, Tauchpumpe mit 1500 ltr. Förderleistung, Niederdruck-Schnellangriff mit 40m formfesten C-Schlauch, HD-Schnellangriff mit 60m formfesten Schlauch,  abnehmbarer Wasserwerfer (bis 2.500 ltr. / min.) Strassenwaschanlage, 5 AT-Geräte (Dräger PA 94D) sowie feuerwehrtechnisches Gerät.

Das Fahrzeug rückt bei Brandeinsätzen im Zugsverband gemeinsam mit KDO-F und TLF-A 3000, bei größeren Brandeinsätzen überdies mit LFA-U und KRF-W (Atemschutz) aus.

Details zum Fahrzeug: 

  • Fahrgestell: Steyr 18 S 26 4×4
  • Baujahr: 2000
  • Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Aufbau: Lohr
  • Leistung: 2400 l/min b. 10 bar
  • Löschmittel: 4000 l Wasser 400 l MB-Schaummittel
  • Besatzung: 1:6