FF St.Andrä – Gruppe 5 holte sich den bronzenen Helm

Bei den diesjährigen Feuerwehrlandesmeisterschaften am 29.Juni 2013 in Feistritz/Drau holte die 5. Gruppe der Stützpunktfeuerwehr St.Andrä in der Stufe Silber A den „bronzenen Helm“ ins Lavanttal. Mit nur 1,17 Punkten Rückstand auf den Erstplatzierten und 0,67 Punkten auf den Zweitplatzierten sicherte sich die Truppe unter Gruppenkommandant Anton Meyer jun. den hervorragenden 3. Platz unter den Top Teams von Kärnten. Höchste Konzentration war angesagt um sich bei den Bewerben den Stockerlplatz zu sichern. In der Kategorie Bronze A verfehlten die Blauröcke der Bischofstadt mit nur 1,42 Punkten den 3. Platz. Groß war natürlich die Freude bei Kommandant HBI Anton Meyer sen. und dessen Stellvertreter OBI Wolfgang Kobold

Lautstark unterstützt wurde die Bewerbsgruppe von den mitreisenden Fans der FF St.Andrä unter Kameradschaftsführer Brandstätter Johannes.
Mit im Team der besten Lavanttaler Blauröcke
Grkdt. Meyer Anton jun. , Maschinist Matthias Hartl , Türmer Clemens, Huber Fabian, Brandstätter Mario, Radl Marco, Meyer Paul, Sand Dominik, Schuster Christoph, Weinländer Markus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.