Fetzenmarkt 2017 – DANKE!!!

Nach vierwöchigen intensiven Vorbereitungsarbeiten ging am vergangenen Samstag, dem 07. Oktober 2017 unser traditioneller Fetzenmarkt über die Bühne.Pünktlich um 06:00 Uhr erfolgte die offizielle Eröffnung durch Kdt. Wolfgang Kobold, Kameradschaftsführer Johannes Brandstätter u. Marktleiter Gottfried Kienzer. Früh morgens scharrten schon unzählige Schnäppchenjäger in den Startlöchern ehe sie endlich den Marktplatz „stürmen“ und um diverse Artikel feilschen konnten.

Trotz eher unsicherer u. stets ändernder Wetterprognosen bescherte uns der Wettergott einen wolkenlosen u. sonnigen, frühherbstlichen Tag mit angenehmen Temperaturen.

Für die musikalische Umrahmung u. Unterhaltung sorgten das „Radio Fetzenmarkt“, die „Schönweger Buam“ sowie „Hannes und die Lavanttaler“.

Heuer wurde erstmalig die Wahl zum „Fetzenmarkt Next Topmodel“ durchgeführt, an dem viele Besucher mit ihrer beim Fetzenmarkt erstandenen und großteils ausgefallenen Bekleidungen teilgenommen haben. Zusätzlich wurde auch die Möglichkeit geboten u. auch angenommen, sich von sich vor Ort befindlichen Eichkitz-Friseurinnen stylen zu lassen. Nach einer mit Hilfe von Fotoschnappschüssen erfolgten Beurteilung u. Vorausscheidung konnten sich 10 Kandidaten fürs große Finale, das um 14:00 Uhr am Fetzenmarkt-Catwalk abgehalten wurde, qualifizieren. Die Teilnehmer versuchten mit hinreißenden Show- u. Performanceeinlagen die hochkarätig besetzte u. durchaus kritische Jury – bestehend aus Kdt. Wolfgang Kobold, Wech-GF DI Dr. Karl Feichtinger, Kosmetikstudioinhaberin Waltraud Riegler u. dem aus England angereisten Gast Gandalf – zu überzeugen. Der große Showdown erfolgte dann in einer Stichwahl, bei der sich Pirat u. Krawattenverkäufer Robert Skriner gegen den Gönner und Freund der FF St. Andrä „Joe“ Zarfl durchsetzen konnte – der Sieger erntete tobenden Applaus.

Aber nicht nur das Gesellschaftliche und der Spaß kamen zu kurz, auch die Kulinarik – angefangen vom Gulasch, über Kotelett, Kebap bis hin zur Stelze – zählte wieder zu den Highlights.

Mit guter Laune u. in absolut super Atmosphäre klang dieser Tag aus, Hartgesottene feierten noch bis kurz nach Mitternacht in der Disco.

Wir bedanken uns bei der Bevölkerung für die zur Verfügung gestellten Kleidungsstücke, Möbel, Sportartikel, Bücher, Elektrogeräte, Spielsachen usw. sowie bei den zahlreich erschienenen Gästen aus Nah u. Fern. An dieser Stelle laden wir schon alle zum nächsten Fetzenmarkt in zwei Jahren, am Samstag, dem 05. Oktober 2019 ein – denn nach dem Fetzenmarkt ist vor dem Fetzenmarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.